Dsc

@Berlin: “Ohne Kreativität kein Geschäft”

Full House bei der Zeit­ma­ga­zin-Kon­fe­renz ges­tern im Kronprinzenpalais.

Dsc

Ann-Sofie Johans­son (H&M): “Die größ­te Her­aus­for­de­rung für Desi­gner ist es, wirt­schaft­lich erfolg­reich zu sein und zur Mar­ke zu werden.”

Dsc

Chris­tia­ne Arp (Fashion Coun­cil Ger­ma­ny) hat das Fel­low­ship Pro­gram­me mit H&M ein­ge­tü­tet: “Wir brau­chen nicht Kle­cker­kram, son­dern rich­ti­ge Unter­stüt­zung. Hier sitzt sie.”
Dsc

Tors­ten Min­der­mann hat sich bei H&M von der Aus­hil­fe zum Deutsch­land-Chef über 20.000 Ange­stell­te in Deutsch­land hoch­ge­ar­bei­tet:  “Es hat mir in mei­ner Kar­rie­re stets gehol­fen, wenn ich erfah­re­ne Part­ner an mei­ner Sei­te hat­te, die mich mit gutem Rat begleiteten.”
Dsc

Dani­el Marks (The Com­mu­ni­ca­ti­ons Store): “Man muss nicht in West­mins­ter Abbey zei­gen, um als Desi­gner erfolg­reich zu sein.”

Dsc

BoF-Grün­der Imran Amed: “Ohne Krea­ti­vi­tät kein Geschäft.”

Dsc
Pro­dukt Design-Star Russ Love­gro­ve: “Für mei­ne Kun­den tue ich, was ich tun muss. Und dann mache ich mit deren Geld, was ich machen will.”