Wolfgang Grupp versteht die Welt nicht mehr

“Es ist verrückt! Heutzutage will keiner mehr Waren produzieren, sondern alle wollen nur noch Plattformen bauen.”

Der Tri­gema-Chef im Inter­view mit Maxi­mi­li­an Now­roth für die Wirt­schafts­wo­che. Grupp hat­te einen eige­nen Tisch bei der Münch­ner Start-up-Kon­fe­renz Bits & Pret­zels und sich aus­gie­big mit ange­hen­den Grün­dern ausgetauscht.

grupp

Schlagworte: