Markiert: Julia Winkels

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Julia Winkels, Co-Gründerin der Kommunikationsagentur BOLD.

Mode ist für mich….. ein Mittel meine Stimmungen visuell auszudrücken. Dabei muss für mich Mode auch immer einen gewissen Komfort haben. Dann ist die Stimmung generell gut und die Farben fröhlich 😊

Frauen müssen….. zusammen halten.

Ein richtiger Mann….. ist Feminist.

Die Jugend von heute…. ist absolut spannend. Sie politisiert sich und mischt sich ein.

Sex oder Golf?….. Tennis.

Influencer oder Follower?….... Leider kein Influencer ohne Follower. Vor einiger Zeit hießen diese Menschen Opinion Leader, aber die sind von der Bildfläche verschwunden. Dafür werden Influencer immer mehr nach Inhalten bewertet und nicht nach Follower-Zahlen – eine Entwicklung, die ich toll finde.

Ohne Geld….. Kein Skiurlaub ☹

Wenn ich in den Spiegel schaue, dann sehe ich….. Fingerabdrücke von meinen Kindern, die dem Spiegel ganz wunderbar stehen.

Ich träume manchmal davon, dass….. ich keine Angst habe, mich immer wieder neu zu erfinden.

Was ich mag….. Sonne und Matcha Latte mit Kokosmilch von Daluma.

Was ich überhaupt nicht leiden kann,…. als Berlinerin: Die Wahlergebnisse in Brandenburg.

Das würde ich gerne vergessen: …... dass der Berliner Sommer ganz bald vorbei ist.

Mein größter Triumph war….. mich zu trauen.

Ohne Internet….. werde ich nervös und dann plötzlich ganz entspannt. Sind das auffällige Symptome?

Meine Playlist…. Too Good / Drake, I feel it Coming / The Weeknd, LAXX / Tim Ayre, Busy Earning / Jungle, Sunlight / Yuno, Doin’ It Right / Daft Punk, New Person, Same Old Mistakes / Tame Impala, Miss Right / Anderson Paak

Am liebsten kaufe ich….. die perfekte Jeans und Sport-Leggings.

Das beste deutsche Modegeschäft ist….. Werde ich geächtet, wenn ich zugebe, dass ich mich von Kopf bis Fuß in der digitalen Welt bewege? Und das trotz der Tatsache, dass ich aus einer Einzelhandelsfamilie komme. Müsste ich mich entscheiden, würde ich wohl Hotel Paris in der Berliner Mulackstraße wählen, schlicht weil das Verkaufspersonal dort so nett ist.

Mein Job….. ist für viele schwer zu verstehen.

Am besten bin ich, wenn….. ich nicht vorbereitet bin.

Chefs sollten….. empathisch sein und inspirieren.

Ein Denkmal gebührt……. Greta.

Der schönste Ort der Welt ist..… Berlin, im Sommer.

Wenn ich mir einen Satz tätowieren sollte, dann folgenden: …. I love Mum.

Entschuldigen muss ich mich bei….. meiner Nachbarin unter uns, die unser Getrampel täglich aushalten muss.

Mit 17 wollte ich….. Modejournalistin werden und in NYC wohnen.

In Zukunft….. werde ich BOLD weiter aufladen und Wege einschreiten, die innovativ, disruptiv und vor allem relevant sind.

Was ich immer schon mal gefragt werden wollte….. Warum ist BOLD so viel mehr, als eine Kommunikationsagentur?

******

Wenn Sie keine Profashionals-Beiträge verpassen wollen, empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen. Auch freue ich mich über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde.

Profashionals ist auch in Instagram. Jetzt folgen: profashionals_live

 

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s