Markiert: Marcus Kurz

In “Markiert” zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Marcus Kurz, Gründer der Kreativagentur Nowadays und Co-Initiator des Berliner Mode Salons:

Mode ist für mich….. klassisch, zeitlos und muss sportlich aussehen.

Frauen müssen….. gar nichts. Sie können.

Ein richtiger Mann….. sollte sich auch unbedingt modisch kleiden, um Charakter zu zeigen.

Die Jugend von heute ist….. schneller informiert als wir selbst.

Sex oder Golf?….. Fußball.

Ohne Geld….. fängt die Kreativität an.

Wenn ich in den Spiegel schaue, dann sehe ich….. dass der Job nicht nur Spaß macht.

Ich träume manchmal davon, dass….. ein Tag mehr als 24 Stunden hat.

Was ich überhaupt nicht leiden kann,….. sind Gemäkel und Beschwerden.

Wenn ich noch einmal ganz von vorne anfangen könnte, dann….. würde ich nichts anders machen.

Was ich mag…..ist ein ständig wechselnde Herausforderung.

Was mich nervt…. ist Egozentrik.

Mein größter Triumph war…..ich erinnere mich nur an Erfolge. Keine Triumphe.

Mein größter Fehler ist….. ein Autokauf ohne Probefahrt gewesen.

Ohne Internet….. wäre die Versuchung des Shoppings nicht so groß.

Meine Playlist…. geht von Adele bis Zoot Woman.

Am liebsten kaufe ich….. Schuhe.

Das beste deutsche Modegeschäft ist….. bestückt mit mindestens vier deutschen Designlabels.

Mein Job….. füllt mich mehr als einmal aus.

Am besten bin ich, wenn….. ich schnell und improvisiert ein Ergebnis hervorbringen muss.

Chefs sollten….. Teamplayer sein.

Als Bundeskanzler….. sehe ich mich bei allem Respekt nicht.

Am meisten bewundere ich….. das facettenreiche, ikonische Schaffen Karl Lagerfelds.

Der schönste Ort der Welt ist..… am Wochenende der Wannsee und in den Ferien Capri.

Wenn ich mir einen Satz tätowieren sollte, dann folgenden: …. THE NEW BEGINNING

Und wohin? ….. innerer Oberarm

Für……Erdbeerkuchen aus dem Einstein Unter den Linden.…. werde ich schwach.

Das letzte Mal gelogen habe ich, als …..wir eine Überraschungsparty für einen Freund organisiert haben.

Mit 17 wollte ich…..Model werden.

In Zukunft…..sollten wir den Begriff „Nachhaltigkeit“ groß schreiben lernen.

Was ich immer schon mal gefragt werden wollte….. „Können Sie sich vorstellen, auch woanders als in Berlin zu leben?“

******

Wenn Sie keine Profashionals-Beiträge verpassen wollen, empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen. Auch freue ich mich über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde.

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s