Clemens Pflanz verkauft jetzt Plagiate

collage

Uhren von PVC und Glashaus, Taschen von Channel, Schreibwerkzeug von Farmer Castle – es soll ja Leute geben, die sowas kaufen. Clemens Pflanz spricht von „Wertschizophrenie“: Einerseits bewundern die Verbraucher edle Marken und erkennen die schöpferische Leistung an, auf der anderen Seite dulden sie aber Plagiate oder fragen sie sogar gezielt nach,“ so der Initiator und Vorsitzende des Meisterkreis e.V. 90 Prozent der deutschen Verbraucher fänden Fälschungen nicht anrüchig. 50 Milliarden Euro Schaden entstünden der deutschen Industrie durch Produkt- und Markenpiraterie, so der Meisterkreis. Um 54 Prozent habe der Wert der beschlagnahmten Produktfälschungen an deutschen Grenzen zwischen 2011 und 2013 zugenommen.

clemens1

Der Meisterkreis ist so etwas wie die Interessenvertretung der deutschen Luxusindustrie – Anbieter wie Brenners Park Hotel & Spa, Gaggenau, Glashütte, Leica, Lufthansa First Class, Porsche, Meissen, Montblanc, Thonet und Talbot Runhof sowie internationale Marken wie Armani Prive, Chanel, Dior, Rolex und Condé Nast. Mit einer pfiffigen Kampagne will der Organisation eine Debatte über den Schutz des geistigen Eigentums und die Wertschätzung der kreativen Leistung anstoßen. Gestern lud Pflanz zur gemeinsamen Pressekonferenz mit Staatssekretärin Brigitte Zypries. Neben Anzeigenmotiven, die man erst auf den zweiten Blick als Fälschungen erkennt, hat der Meisterkreis sogar einen Online-Shop freigeschaltet, der ausschließlich Fälschungen anbietet: www.plagiate-shop.de. Statt Luxus-Produkten gibt es dort allerdings lediglich ein schlechtes Gewissen. Das wenigstens gratis.

Noch mehr Fälschungen: Die 10 fiesesten Fashion Adbusters 

*****

Wenn Sie Profashionals regelmäßig lesen und gut finden, freue ich mich über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde.

 

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit Januar 2012 Managing Partner der Personalberatung Hartmann Consultants

4 thoughts on “Clemens Pflanz verkauft jetzt Plagiate

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s