Neil Tennant will nicht cool sein

„Die ganze Idee, cool sein zu wollen, ist doch ein bisschen geschmacklos, nicht? (…) Coolness führt bloß zur Uniformität: Es bedeutet heute zum Beispiel, dass alle coolen Männer komplizierte Bärte tragen müssen. Anstrengend.“

Der Pet Shop Boy im Gespräch mit Dirk Peitz für die aktuelle GQ

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

Eine Antwort auf „Neil Tennant will nicht cool sein

  1. Oh – gefallt mir…. In meiner ursprünglichen speachidee war cool auch enthalten > s. engliche version… aber was ich wollte : cool ist ein C mit 2 nullen (00) habe ich dann doch wg der komplexität gelassen …. Behalte ich aber im kopf …….

    hwb

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s