Die Frauen vom Forum

Die Männer sind ja oft genug in der Zeitung und geben in ihren meist dunklen Anzügen ohnehin kein sehr abwechslungsreiches Bild ab. Deshalb konzentrieren wir uns heute mal auf die vielen charmanten Frauen, die das Forum der TextilWirtschaft in Heidelberg und Schwetzingen bereichert haben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mit Fotos u.a. von Nursen Gönül (TW), Birgit Brüns (GfK), Simone Fellner (Zero), Vivien Wrobel und Anne Kempf (beide TW), Christel Wickerath (TW), Kirsten Reinhold (TW), Jacqueline Sefranek (Mustang), Ulli Howe (TW), Silke Emig und Sabine Spieler (beide TW), Angela Bertrams-Kosse (Monari), Sabine Kühnl (Sportswear International), Melody Harris-Jensbach (Puma), Anette Lorch (dfv), Hanna Beck (WLS), Eva-Maria Walther und Anja Schlißke (beide WLS), Mara Javorovic (TW), Ulla Ertelt (hml Modemarketing), Sonja Bunte (FashionGalerie), Francoise Rousseau (Polo Ralph Lauren), Kirstin Deutelmoser (GDS), Claudia Wilken und Klara Plaskova (WLS), Maria Sottor (René Storck), Insa Held (Store Kontor), Bettina Schumacher (Mast Mode), Sandra Kley und Sandra Mai Pho Tu (beide TW), Larissa Chichowski (TW), Dorothee Schumacher (Schumacher), Dagmar Lang, Brigitte Medlin und Claudia Jordan (alle ÖTZ), Andrea Lottmann (Lottmann PR), Sybille Klose (FH Pforzheim), Ursula Buck (Esprit), Gabriele Frantzen (Best of 19), Annika Tutsch (WLS), Jutta Blüthner (ECM), Christine Winter (TW), Wai Ping Leung (Li & Fung), Stella Ahlers (Ahlers), Eveline Schönleber (MAC) und Gabriele Godl (Konen), Tessa Saueressig und Juliette Nguyen (beide TW), Andrea Hackenberg (TW), Kristin Ludwig, Nursen Gönül, Petra Böhm und Karin Baier (alle TW), Gina Drewalowski (Brax), Catharina Berndt (Bread & Butter), Martina Metzner (TW), Angelika Schindler-Obenhaus (Katag) und Silvia Zortea (RMS), Angelika Firnrohr (Gerry Weber), Lana Kupczyk, Birte Wendt, Maddalena Sassanelli, Elisabeth Münch (alle TW), Catrin Lorch (dfv), Nicola Duetz (Gant), Jelena Juric (TW), Elsbeth Diehl-Wobbe, Bea Gottschlich und Ulli Howe (alle TW), Katrin Huber (Garhammer), Daniela Pörner (Bogner) und Isabella Hierl (Rena Lange), Daniela Kromer-Gouder (Passport), Cornelia Hassmüller (Fashion) und Renata de Pauli (Herrenausstatter.de), Anja Probe, Ulrike Wollenschläger (beide TW), Britt Baudach (Baudach & Schuster), Anja Haak, Fiona Bartholomew und Anke Prokasky (alle TW)

Fotos: Thomas Fedra und Matthias Richter

*****

Wenn Sie keine Profashionals-Beiträge verpassen wollen, empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

 

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit Januar 2012 Managing Partner der Personalberatung Hartmann Consultants

7 thoughts on “Die Frauen vom Forum

  1. „Die Männer sind ja oft genug in der Zeitung und geben in ihren meist dunklen Anzügen ohnehin kein sehr abwechslungsreiches Bild ab. “ Das ist ja Diskriminierung, ich fand mich nicht so langweilig! 🙂

  2. Stimmt! Das rote Sakko sah super aus. Ausnahmen bestätigen aber auch in diesem Fall leider die Regel. Und was hättest Du gesagt, wenn ich Dich als einzigen Mann in die Galerie aufgenommen hätte?

  3. Welch eine wunderbare Zeit bricht an! 1995 war ich zum ersten Mal auf dem TW Forum und seit dem findet ein permanenter Wandel statt! Glückwunsch! Die Frauen machen doch aus der Mode erst das, was sie so reizvoll macht. Ohne die Lust der Frauen an Mode gäbe es keine Mode, die Männer machen könnten. Und ohne die Frauen in der zweiten Reihe, könnten die Männer nicht in der ersten Reihe sitzen! Und ohne die Frauen wäre unsere Kinder orientierungslos und die Nachfolge der ersten und zweiten Reihe nicht gesichert. Ich freue mich schon auf das nächste Forum unter Eurer alleinigen (neuen) Regie, denn so wie ich Euch kenne, werdet Ihr das Forum auch der Modernität Eures Geistes anpassen, welchen man(n) überall im Medium TW spürt.

  4. Was arbeiten wir doch in einer herrlichen Branche, in der wir nur mitleidig lächeln können, wenn anderweitig über Frauenquoten diskutiert wird! WIR freuen uns über die vielen Frauen in unserer Branche und sind stolz auf sie und genießen die Situation. Ein wundervoller und recht repräsentativer Überblick (Kompliment!) über die vielen wunderbaren Frauen in unserer Branche, die sich hier auf diesem einzigartigen Event „TW Forum“ versammelt haben!

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s