“Look great, shoot straight”

Alexo1

“Für mich sind Waf­fen­rech­te Frau­en­rech­te”, sagt Amy Rob­bins. “Gibt es einen bes­se­ren Weg, um zu sagen: ‘Ja, wir sind gleich­wer­tig’, als sich tat­säch­lich auf ein glei­ches Spiel­feld mit einem Mann zu bege­ben, der eine Bedro­hung in dei­nem Leben sein könn­te?” Doch wohin mit der Knar­re? Ihre Freun­din­nen steck­ten ihre halb­au­to­ma­ti­sche Sig Sau­er in ihre Cha­nel-Taschen”, so das Ex-Model in der Washing­ton Post. “Und wenn sie vor die Tür gehen, tra­gen sie Lululemon.”

Des­halb hat Rob­bins “Alexo Ath­le­ti­ca” gegrün­det: Ath­leisu­re für Frau­en, die Waf­fen tra­gen wol­len, wäh­rend sie trai­nie­ren. Slo­gan: “Look gre­at, shoot strai­ght.” Die Trai­nings­ho­sen mit ein­ge­ar­bei­ten Half­tern gibt es in diver­sen Vari­an­ten, und die Ober­tei­le hän­gen tief genug, um die Pis­to­le zu ver­de­cken. Ziel­grup­pe sind die Waf­fen­nar­ren der “tac­ti­cal com­mu­ni­ty” – ein Life­style, wie ihn so wohl nur die USA her­vor­brin­gen kön­nen. Wer sich ein wenig gru­seln möch­te, dem sei der Bei­trag in der Washing­ton Post empfohlen.

Alexo3

(Dan­ke für den Hin­weis an Dör­te Welti)

Schlagworte: