Passiert

#stophypocrisyforprofit

Montag 6. Juli. Applaus im Einzelhandel für den Vorstoß aus Mecklenburg-Vorpommern zur Anschaffung der Maskenpflicht. Die Dinger nerven und dürften ein wesentlicher Umsatzkiller sein. Ein zweiter Lockdown wäre allerdings schlimmer. +++ Dienstag, 7. Juli. Die Rassismus-Debatte bei Adidas ist mit der Demission von Karen Parkin nicht verstummt, sondern der Abgang der Personalchefin hat die Medien […]

Weiterlesen
Passiert

Wegwerfware und Mehr-Wert-Wochen. Schulschluss und Kurshoch.

Samstag, 27. Juni. „Kleidung degeneriert zum Wegwerfprodukt“, klagt Martin Wittmann in der FAZ. Normalerweise müsste sich der Mann darüber freuen. Denn er ist Entsorgungsunternehmer und lebt vom Müll anderer Leute. Aber die Zeiten sind nicht normal. In der Corona-Krise haben die Deutschen ihre Kleiderschränke ausgemistet. Und das in einem Ausmaß, dass das Altkleider-Sammelsystem dem Kollaps […]

Weiterlesen
Passiert

Notoperation bei GKK. Shutdown in Gütersloh. Boykott bei Facebook.

Freitag, 19. Juni. 80 Häuser, das hörte sich erstmal abstrakt an. Auch hatte man den Eindruck, es ging vor allem um den Aufbau einer Drohkulisse gegenüber Gewerkschaft und Vermietern. Es wäre nicht das erste Mal, dass in Essen bzw. Köln über Bande gespielt wird. Umso schockierender wirkt da jetzt die von der TW veröffentlichte Schließungsliste: […]

Weiterlesen
Passiert

Content statt Mode

Sonntag, 14. Juni. Stell Dir vor, es ist Fashion Week, und keiner geht hin…. Dieses Wochenende war es soweit: Die London Fashion Week fand statt. Wegen Corona ausschließlich digital. Strenggenommen war es nur ein Fashion Weekend und die Designer zeigten nicht Mode, sondern Content, garniert mit allerlei Interviews, Podcasts, Webinars und Panel-Diskussionen. Was man online […]

Weiterlesen
Passiert

Berlin am Main

Lange hat keine Nachricht die Branche so in Wallung versetzt wie der Umzug der Modemessen von Berlin nach Frankfurt. „Die Welt hat sich verändert, auch wir müssen uns verändern“, so Premium-Gründerin Anita Tillmann. „Man kommt nicht sofort auf Frankfurt, aber es ist der perfekte Ort.“ Die zwiespältigen Reaktionen auf die Verlegung zeigen, dass das längst […]

Weiterlesen
Passiert

Blackout Tuesday. Wumms Wednesday.

Dienstag, 2. Juni. Blackout Tuesday. Den US-Protesten gegen Rassismus haben sich weltweit Menschen angeschlossen, indem sie auf ihren Social Media-Accounts schwarze Flächen posten. Auch etliche Prominente, Musiker und Fußballstars, Vereine und Unternehmen beteiligen sich, sogar Tiffany Trump ist dabei. Was im Einzelfall eine billige Solidaritätsadresse sein mag, sendet in der Fülle ein mächtiges Zeichen gegen […]

Weiterlesen
Passiert

Corona-Tagebuch: Das Ende von Mailand und Paris?

Samstag, 23. Mai. Das kommt zur rechten Zeit: Dolce & Gabbana bringen einen eigenen Wein auf den Markt, einen fruchtigen Rosé aus der sizilianischen Kellerei Donnafugata. Einmal mehr stellen Modeleute unter Beweis, wie schnell sie aktuelle Trends aufgreifen – erhöhter Alkoholkonsum ist definitiv eine Nebenwirkung der Corona-Pandemie. Die Designer wollen „Rosa“ als positive Nachricht von […]

Weiterlesen
Passiert

Corona-Tagebuch: „Klein ist das neue Groß“?

Freitag, 15. Mai. „Growth is the enemy“, diktiert Millard Drexler BoF-Gründer Imran Ahmed in den Podcast. „Mehr ist nicht besser“, so der US-Retail-Guru. „Klein ist das neue Groß.“ Auch wenn dem Ex-Chef des insolventen J.Crew die Erfahrung mit Finanzinvestoren offensichtlich noch in den Knochen steckt – das hört sich in diesen Zeiten irgendwie zynisch an. […]

Weiterlesen
Passiert

Corona-Tagebuch: „Keiner kommt zum Bummeln“

Montag, 11. Mai. Krise ist nicht für alle schlecht. Zu den Profiteuren zählen zum Beispiel die Insolvenzverwalter. Biner Bähr, der u.a. Esprit im Schutzschirmverfahren betreut, rechnet im kommenden Jahr mit 30.000 Pleiten. „Ich erwarte die schlimmste ökonomische Krise seit der ‚Großen Depression‘ der Zwanziger- und Dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts“, so Bähr im Gespräch mit […]

Weiterlesen
Passiert

Corona-Tagebuch: Geschichten, die die Krise schreibt

Montag, 4. Mai. Die Friseursalons öffnen wieder. Ausgerechnet an dem Wochentag, an dem die meisten normalerweise geschlossen haben. Aber es sind halt auch keine normalen Zeiten. Die Sonntagszeitung machte sich gestern noch über die derangierten Frisuren der Politiker lustig. Das Bundesfinanzministerium selbst hatte auf Instagram die missratenen Koteletten seines Hausherren aufgespießt. Das eigentlich Überraschende an […]

Weiterlesen
Passiert

Corona-Tagebuch: Sternstunden für Statistiker

Montag, 27. April. Dieser Tage haben nicht nur die Virologen Konjunktur, sondern auch die Statistiker. Zahlen versprechen Gewissheit, und das suchen wir in unsicheren Zeiten. Manchmal bestätigen die Daten freilich nur, was jeder weiß und helfen nicht weiter. Ob die Geschäfte vergangene Woche nun wie von der TW gemeldet bei minus 33% lagen oder woanders, […]

Weiterlesen
Passiert

Corona-Tagebuch: Geisterhandel oder Rache-Käufe, Entrümplungsoffensive und Messenchaos

Montag, 20. April. Geisterkonzerte im Netz, Geisterspiele in den Stadien – erleben wir heute in den Läden Geisterhandel? Bleiben die Verkäufer unter sich? Oder werden die einkaufserlebnishungrigen Kunden nach vier Wochen Modeabstinenz die Läden stürmen? Führt die Konsumquarantäne gar zu ‚revenge buying‘ wie das DMI meint, also zur Rache durch Konsum für vorangegangene Entbehrungen? Oder […]

Weiterlesen
Passiert

Adidas‘ Eigentor

„Wir haben einen Fehler gemacht. Es wird dauern, Ihr Vertrauen zurückzugewinnen. Aber wir werden alles dafür tun.“ Sie haben ordentlich Kreide gefressen in der Kommunikationsabteilung von Adidas, wo normalerweise ein cooler Investor Relations-Jargon gepflegt wird. „Sie sind von adidas enttäuscht. Deshalb möchten wir uns bei Ihnen in aller Form entschuldigen“, zitiert die TW aus einem vom […]

Weiterlesen
Passiert

Im Kriegsmodus

Wir sind alle Europäer, aber ein paar nationale Eigenheiten haben wir uns dann doch bewahrt. Das zeigt sich nicht zuletzt bei der Krisenbewältigung. Während in Frankreich LVMH Handdesinfektionsmittel aus seiner Parfumproduktion in den Krankenhäusern verteilt, und die Italiener Schutzanzüge von Prada bekommen, ist es in Deutschland die Firma Jägermeister, die 50.000 Liter Alkohol für Virenkiller […]

Weiterlesen
Passiert

Geld oder Leben

Mit Viren musste sich bislang allenfalls die IT-Abteilung herumschlagen. Neuerdings ist dieses Thema, wie die Berater so gerne zu allem sagen, Chefsache. Die Nachrichten vom Corona-Ausbruch in China nahmen wir beunruhigt zur Kenntnis. Der vorübergehende Produktionsstopp und mögliche Lieferprobleme waren aber weit weg und schienen irgendwie händelbar. Richtig mulmig wurde einem erst, als in Italien […]

Weiterlesen
Passiert

Zalando verdrängt H&M

Eine kleine Nachricht illustriert den ganzen Wandel im Modehandel: Zalando eröffnet an der Düsseldorfer Kö. Nicht am hässlichen Ende, wo keiner hingeht, sondern mittendrin, unweit der Kö-Galerie. Mieter ist dort aktuell H&M, der seinen Vertrag nicht verlängert bekommt. Angeblich hat der Vermieter mit den Schweden über die 2400 m² noch nicht einmal verhandelt. Der digitale […]

Weiterlesen
Passiert

Prada und Corona

Prada und Corona waren die Themen von Mailand, und es ist keine Frage, dass das Virus einen größeren wirtschaftlichen Impact haben wird als die Liaison von Miuccia und Raf. Die beste Krisen-Reaktion zeigte Giorgio Armani: mit seiner Show vor leeren Rängen bewies er gleichermaßen Fürsorge und PR-Gespür. Anders Philipp Plein. Der zeigte swarovskikristallbesetzte Lakers-Shirts vor […]

Weiterlesen
Passiert

Zalando beruft Chief Merchandise Destruction Officer

Die Headline ist natürlich Quatsch. Aber die Vehemenz, mit der Politik und manche Medien auf dem Thema herumreiten, könnte vermuten lassen, dass die Vernichtung von Ware eine oberste Aufgabe von Unternehmen ist. Überflüssig zu erwähnen, dass das Gegenteil der Fall ist. Über 19 Millionen ausgemusterte Artikel, das hat eine Studie für das Jahr 2018 ergeben, […]

Weiterlesen
Passiert, Unternehmer

Groß gedacht. Und gemacht.

Die Übernahme von Globus ist der jüngste Coup des österreichisch-thailändischen Joint-ventures von Rene Benkos Signa Holding und der Central Group der Familie Chirathivat. Gemeinsam betreibt man bereits das KaDeWe in Berlin, das Alsterhaus in Hamburg und Oberpollinger in München, geplant sind zwei weitere Standorte in Düsseldorf und Wien. Zu Central gehören Illum in Kopenhagen sowie […]

Weiterlesen
Passiert

Der grüne Zug

Nicht nur Autos sind hybrid, das Konsumverhalten ist es leider auch. Dass Klimaschutz und Nachhaltigkeit wichtig sind, wird jeder Vernunftbegabte unterschreiben. Aber an den Ladenkassen ist das Thema bislang nicht wirklich von Relevanz. Man würde gerne mal wissen, wieviele Schulschwänzer nach der Freitagsdemo noch schnell bei Primark vorbeischauen. Manche in der Industrie sehen es womöglich […]

Weiterlesen