Wenn sogar Hussein Chalayan das sagt…

“Das Allerwichtigste (für einen Designer) ist es, in der Lage zu sein, Begehrlichkeit zu kreieren und nicht nur Kreativität zu kultivieren und auszustellen”

Der Mode­de­sign-Avant­gar­dist und Kon­zept­künst­ler im Inter­view mit Kham Dil­lon für not­jus­tala­bel. Cha­la­y­an arbei­tet seit einem Jahr als Pro­fes­sor an der Uni­ver­si­tät für ange­wand­te Kunst in Wien.

hc

Mehr Berufs­tipps für alle, die im Mode­busi­ness ihre Zukunft sehen, gibt es beim TW Young Pro­fes­sio­nals’ Day am kom­men­den Sams­tag in Frank­furt, auf den ich auf beson­de­ren Wunsch ger­ne noch ein­mal hin­wei­se. Anmel­dung hier.

Schlagworte: