Miguel Adrover über Glamour und Gewissen

“Die Luxus­in­dus­trie hat Dreck am Ste­cken. Sie arbei­tet mit Unter­neh­men, die Men­schen aus­beu­ten und die Erde schä­di­gen. Dage­gen muss man vor­ge­hen. Klei­dung, die ich nicht mit gutem Gewis­sen anzie­hen kann, ist für mich nicht gla­mou­rös. Schön­heit hat für mich mit Ver­ant­wor­tung zu tun.”

 Der Desi­gner, der u.a. für Hess Natur arbei­tet, im Inter­view mit Ste­phan Hil­pold für das Sup­ple­ment Ron­do von “Der Stan­dard” in Wien