Fish & Chips statt Hennes & Mauritz

Das bri­ti­sche Fish & Chips-Unter­neh­men Gol­den Uni­on ver­al­bert H&Ms Beck­ham-Spot und ruft die “Natio­nal Chip Week” aus. Ein Kom­men­tar auf den Schlank­heits­wahn der Mode­sze­ne? Auf jeden Fall ein PR-Gag. Anschau­en, solan­ge die H&M‑Anwälte den Clip noch nicht gestoppt haben:

(Hin­weis für E‑Mail-Abon­nen­ten: Vide­os funk­tio­nie­ren nur auf der Profashionals-Website)

Und noch ein Lese­tipp: Heu­te steht in der Süd­deut­schen Zei­tung ein gro­ßer Bericht über Zalan­do. David Schnei­der, Robert Gentz und Rubin Rit­ter haben zwei SZ-Repor­ter in ihre hei­li­gen Hal­len in Ber­lin-Mit­te gelas­sen. Sie lie­fern eine bün­di­ge Zusam­men­fas­sung der Zalan­do-Sto­ry, man erfährt aber nichts wirk­lich Neu­es. Inter­es­sant nur die Aus­sa­ge Rit­ters: Es sei an der Zeit, “ein biss­chen offe­ner zu wer­den”. War­um wohl?

Bit­te lesen Sie dazu auch:

David Schnei­der und Robert Gentz sind mit Zalan­do jetzt die Num­mer 1

Jetzt darf der ech­te Lang­hans bei Zalan­do ran

******

Wenn Sie kei­ne Pro­fa­shio­nals-Bei­trä­ge ver­pas­sen wol­len, emp­feh­le ich Ihnen, ein Update ein­zu­rich­ten. Ein­fach rechts oben E‑Mail-Adres­se ein­ge­ben, „Jetzt abon­nie­ren“ ankli­cken und kurz bestä­ti­gen.

Schlagworte:,