„Wir möchten den Stadtbummel digitalisieren“

Die K5 in Berlin hat sich zur führenden E-Commerce-Plattform in Deutschland gemausert. Quotes vom Podium:

DSC03956

„In Deutschland sind wir viel zu langsam“, sagt Martin Schulte (Oliver Wyman). Neue Erlösmodelle, die im Wesentlichen von Start-ups entwickelt wurden, hätten erst 4 Prozent Marktanteil, in Asien liege der Wert bereits bei 20 Prozent. Bis 2025 gehen wir auf bis zu 17 Prozent, so Schulte. Venture Capital sei einer der Haupttreiber. „Das Wachstum geht vor allem auf Kosten des Handels. Die Spieler, die nur Handel betreiben, werden in den nächsten Jahren die größten Probleme haben. Händler müssen mehr sein als nur Händler.“

dsc03962.jpg

„Als Marke muss ich mich schon fragen, wo künftig mein Umsatz herkommt. Ich muss da sein, wo die Kunden sind“, sagt Felix Kreyer (Digital Spike). „Insofern führt kaum ein Weg an den Marktplätzen vorbei“, so der frühere Digital-Chef von Marc O’Polo. Daraus ergeben sich natürlich Abhängigkeiten. Und es muss gemanagt werden. „Wenn du da rein gehst, kannst du plötzlich nicht mehr ohne.“

dsc04000.jpg
Online hat erst einen Anteil von 10% am 165 Milliarden schweren weltweiten Luxusmarkt, so Sebastian Dietzmann (mytheresa). „Bis 2023 werden es rund 17 Prozent sein.“ Mytheresa hat seinen Umsatz in diesem Umfeld von 97 Mio. Euro in 2014 auf 303 Mio. Euro im vergangenen Geschäftsjahr 2018 gesteigert und will mit Kuration und Inspiration schnell weiter wachsen.

DSC04009

Breuninger-Digitalchef Sven Bernhardt: „Multichannel ist Pflicht. Kanalexzellenz ist Key.“

DSC04018

Der Kosmetik-Markt ist erst zu 6% online, so Flaconi-Geschäftsführerin Katrin Nusser. „Es ist noch genug für alle da.“

DSC04025

Roland Fink betreibt mit Niceshops 40 Webshops und setzte damit zuletzt 60 Mio. Euro um. „Wir wachsen in Nischen. Und sehen längst kein Ende der Fahnenstange.“

dsc04037.jpg

Armand Farsi (Fanatics) verblüffte das Publikum mit der „Philly Special“-Story. Der Fanartikel-Online-Anbieter hat einen überraschenden Spielzug der Philadelphia Eagles im Superbowl 2018 gegen die New England Patriots noch während des Spiels auf einem T-Shirt verewigt. Zum Abpfiff lagen Farsi zufolge 2,5 Millionen Bestellungen vor.

DSC04043

Sascha Hubert vertreibt mit AO Weiße Ware online. „Ja, wir handeln. Aber wir verdienen unser Geld mit dem Service.“

DSC04052

Tink ist ein Start-up rund um das Thema „Internet of Things“ und Smart Home. Das vor drei Jahren gegründete Unternehmen beschäftigt bereits 90 Mitarbeiter in Berlin und San Francisco, Rocket Internet und Pro7 Ventures sei Dank. „Wir verkaufen vernetzte Hardware und die dahinterliegende Dienstleistung“, so Mitgründer Julian Hueck. Tint kooperiert u.a. mit Energieversorgern, Versicherungen und Telekommunikationsanbietern. Wer einmal ins System eingestiegen ist, will immer mehr. „Das Internet der Dinge ist die Modelleisenbahn des modernen Mannes.“

dsc03977.jpg

Holger Lendner stellte das neue Geschäftsmodell von Vente Privee vor, mit 3,7 Mrd. Euro Umsatz der europäische Online Shopping Club-Marktführer. Nach einer Übernahmewelle tritt die Gruppe seit diesem Jahr unter Veepee auf.

DSC04066

Anders als Zalando und Amazon setze man auf Content und Inspiration, so Mitgründer Tarek Müller. „Wir möchten den Samstags-Stadtbummel digitalisieren.“

******

Wenn Sie keine Profashionals-Beiträge verpassen wollen, empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen. Auch freue ich mich über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde.

Profashionals ist auch in Instagram. Jetzt folgen: profashionals_live

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

Eine Antwort auf „„Wir möchten den Stadtbummel digitalisieren“

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s