Aufgeschnappt, Gründer, Kreative

Sinnstifter Justin

„Bei Mode geht es heute nicht darum, was Du trägst. Sondern warum Du es trägst.“ Der Ex-Mytheresa bzw. Brioni-Kreative im Gespräch mit Thom Bettridge für Highsnobiety. Heute stellt Justin O’Shea seine erste SSS World Corp-Kollektion in Paris vor. Bitte lesen Sie dazu auch Justin macht es selbst.  

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Manager

Vorhersagen über Märkte sind einfacher als über Individuen, meint Ralf Kleber

„Unser Tagesgeschäft ist es, sich mit der Zukunft zu beschäftigen“ Der Deutschland-Chef von Amazon im Interview mit Thomas Tuma und Florian Kolf für das heutige Handelsblatt. Gemeinsam mit dem Leiter der Konzernabteilung Machine Learning, Ralf Herbich, spricht Kleber darüber, wie künstliche Intelligenz Amazon bei der Sortimentierung und die Kunden beim Einkaufen unterstützt. Gar nicht so […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Unternehmer

Szenen einer Ehe

„Ich habe seit unserer Hochzeit das Regiment an meine Frau abgegeben. Das verschafft mir ein friedvolles Dasein.“ Trigema-Chef Wolfgang Grupp und seine Frau Elisabeth geben im Interview mit Frank Buchheimer für die Stuttgarter Zeitung Einblicke in ihr Eheleben.  

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Manager

Lang ist’s her, Mark Langer

„Früher dauerten die Krisen in der Modebranche in der Regel zwölf Monate, danach war man wieder im Partymodus. Diesmal dauert es länger.“ Der Hugo Boss-CEO in einem durchaus selbstkritischen Interview mit Mario Brück und Peter Steinkirchner für die Wirtschaftswoche.  

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Unternehmer

Für Titus Dittmann ist Skateboarden auch ein Beitrag zur Völkerverständigung

„Skateboarder unterscheiden die Menschen nur in zwei Gruppen: Skateboarder und Nicht-Skateboarder. Alles andere ist egal, Hautfarbe, Glaube, Herkunft, Status, Alter.“ Der Pionier der deutschen Skateboard-Szene in einem fulminanten Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom Wochenende. Bitte lesen Sie dazu auch: Skaten statt töten – Titus Dittmanns ganz persönliche Afghanistan-Mission

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Medienmacher

Melania darf sich noch Hoffnungen machen

„Wir fotografieren die First Ladies stets auf die eine oder andere Art. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir die First Lady nicht irgendwann covern, aber wir haben aktuell nichts geplant.“ Anna Wintour in einem ziemlich huldvollen Interview mit Imran Amed für BoF. Bitte lesen Sie dazu auch: Trumps Style Verdränger Bezos. Schlitzohr Ma. First […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Manager

Hat Lidl-Chef Gehrig womöglich recht?

 „Wenn ich ein schlechtes Gewissen hätte, könnte ich diesen Job nicht machen. Wir können nur bedingt zu mehr Gerechtigkeit auf der Welt beitragen.“ Der Chef des Discount-Riesen Lidl, Klaus Gehrig, in einem seltenen und dafür offenen Interview (mit Alexander Kühn und Simone Salden für den aktuellen Spiegel). Bitte lesen Sie dazu: Karl Albrecht ist tot […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Unternehmer

„Jeff, wie sieht Tag 2 aus?“

„Tag 2 ist Stillstand. Gefolgt von Belanglosigkeit. Gefolgt von quälendem, schmerzhaften Abstieg. Gefolgt von Tod. Deshalb ist immer Tag 1.“ Der Amazon-Gründer in seinem jährlichen Aktionärsbrief, der sich wie eine Anleitung zum Glücklichsein für Unternehmer liest. 2015 hatte Bezos anlässlich des 20jährigen Firmenjubiläums verkündet, es sei immer noch der erste Tag für Amazon. Und damit er […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Celebrities

Veruschka gibt uns Hoffnung

„Wenn mir jemand gesagt hat, ‚Veruschka, you are so beautiful‘, habe ich geantwortet: ‚No! I just know how to do it.“ Ich weiß, wie ich mich anziehe. Ich weiß, wie ich mich bewege. Ich weiß, wie ich meinen Körper einsetze, damit man mich nicht vergisst. (…) Echte Schönheit hat vor allem mit Verstand zu tun.“ […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Manager

Für Björn Gulden ist Geld nicht der Antrieb

„Ich verdiene im Vergleich zu vielen anderen außerhalb des Managements viel zu viel. Ein Fußballspieler spielt nicht besser, wenn er statt zwei Millionen Euro zehn Millionen im Jahr verdient. Ist das bei einem Manager anders? Ich glaube nicht an eine gesetzliche Grenze, aber ein bisschen mehr Augenmaß bei Gehalt und Boni schadet vielleicht nicht.“ Der […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Kreative

Wenn aus Saisons Sitzungen werden

„Mode zu entwerfen ist wie eine Therapie: Nach und nach kommst du zum Kern deines Themas“ Jörg Ehrlich in einem Odeeh-Portrait von Daniel Kalt für Die Presse. Jörg Ehrlich und Otto Drögsler haben zuletzt in Berlin ihre 16. Kollektion vorgestellt.  

Weiterlesen