Aufgeschnappt, Kreative

Wolfgang Joop verrät das Geheimnis seiner Kreativität

„Für das Verstoffwechseln von Fashion-Trends nehme ich regelmäßig Gelonida, das war die Kopfschmerztablette meiner Großmutter. Von psychogenen Drogen lasse ich die Finger, nachher begegne ich mir auf einem Trip womöglich selbst.“ Der Designer im Interview mit Lars Weisbrod für die heute erschienene ZEIThttps://www.zeit.de/2019/38/wolfgang-joop-modedesigner-interview (Paywall). Gerade hat Joop seine Autobiographie veröffentlicht: „Die einzig mögliche Zeit.“

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Unternehmer

Was kommt nach dem Textilhandel, Fabian Engelhorn?

„Ich bin überzeugt, dass die Erlöse, die wir aus dem reinen Verkauf von T-Shirts und Wanderschuhen generieren, drastisch zurückgehen werden. Das wird sich ganz anders verteilen. Wie, weiß ich nicht ganz genau. Aber ich bin sehr neugierig, wie wir uns darauf einstellen werden.“ Der Engelhorn-CEO im Interview mit Alexander Graf für Kassenzone. Gibt’s als Video: […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Experten

Der Minister macht Ernst

„Fair muss fesch sein“ Entwicklungsminister Gerd Müller will seinen Kleiderschrank ausmisten. Ab sofort sollen dort nur noch Produkte Platz haben, die den Grünen Knopf tragen. „Der Anzug kommt von Boss. Unterwäsche kaufe ich bei Trigema“ , so Müller im Interview mit Natalie Kettinger und Lisa Marie Albrecht für die Abendzeitung. Das staatliche Nachhaltigkeitssiegel, der Grüne […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Kreative, Unternehmer

Jean Touitou ist gegen den Modezirkus

„Ich habe was gegen Mode-Clowns, die während der Fashionweek ihre sexy Clownposen auf Instagram machen. Weil diese Leute die falsche Botschaft vermitteln. Für sie ist die Mode nur ein Zirkus. Dabei sollten wir Designer die gleiche Würde haben wie Architekten, schließlich entwerfen wir Häuser für Körper. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte um Klimawandel, […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Kreative

Peter Lindbergh, wie führt man ein gutes Leben?

„Dass ich Mode blöd finde und mich nicht für Mode interessiere, das ist total falsch. Ich gehe nur nicht von der Mode aus für die Fotos, die ich mache. Das ist nicht der Anfangspunkt.“ Der Starfotograf in seinem letzten Interview, vier Tage vor seinem Tod, mit Alexandra Bondi de Antoni (Foto) für die Vogue.   […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Unternehmer

Friedrich Knapp will sich Amazon zur Brust nehmen

„Ich habe das Gefühl, Amazon ist die Müllentsorgestelle für Chinas Bekleidungsindustrie“ Der New Yorker-Inhaber in der aktuellen TextilWirtschaft. Knapp kritisiert den Online-Riesen dafür, dass ein Grossteil der auf dem Marktplatz angebotenen Ware nicht dem Textilkennzeichnungsgesetz entspreche und deswegen nicht verkehrsfähig sei.

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Experten

Die Mode kommt in Deutschland ganz zum Schluss, klagt Scott Lipinski

  „Welche öffentliche Instanz hat eine Kondolenz veröffentlicht, als Karl Lagerfeld verstorben ist? Die Modeindustrie genießt diese Wertschätzung nicht. Wir schauen immer nur auf andere Bereiche der Kreativwirtschaft. Aber die Mode kommt ganz zum Schluss.“ Der Geschäftsführer des Fashion Council Germany im Interview mit Mareike Fangmann für den Stern (bezeichnenderweise arbeitet sie im Unterhaltungsressort). Lipinski bezieht sich […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Kreative

Mode-Macher (2): Wolfgang Joop übers Verführen

„Wenn du nur den kommerziellen Aspekt im Blick hast und nur zählt, was man hinterher anziehen kann, bist du im Feld Mode vielleicht falsch. Es ist etwas Seltsames eingetreten: Wir wollen nichts mehr. Und in dem Moment, in dem keiner mehr was will, musst du verführen.“ (Quelle: Tagesspiegel) ***** Profashionals auch in Instagram. Jetzt folgen: […]

Weiterlesen
Aufgeschnappt, Kreative

Mode-Macher (1): Alessandro Michele übers Kopieren

„Ich ko­pie­re nicht, um eine Ko­pie zu er­schaf­fen, son­dern ich zi­tie­re et­was und set­ze es zu et­was Neu­em zu­sam­men. (…) Eine Ko­pie um der Ko­pie wil­len, nur um ein paar Schu­he oder eben eine Ta­sche zu ver­kau­fen – das fin­de ich trau­rig. Wer das macht, hat die Chan­ce ver­tan, et­was Per­sön­li­ches zu er­schaf­fen. Er hat […]

Weiterlesen