Torsten Widarzik

Bei "Markiert" zeigen Modeprofis Haltung. Heute mit Torsten Widarzik, Deutschland-Chef von Levi Strauss.

Mode ist für mich.….indi­vi­du­el­le Aus­drucks­mög­lich­keit von Per­sön­lich­keit und Stil.

Frau­en müs­sen.….Frau­en sein. Im schöns­ten Sinne.

Ein rich­ti­ger Mann…..gibt den Argu­men­ten die Ehre.

Die Jugend von heu­te ist.….wie schon vor tau­sen­den Jah­ren, unse­re Zukunft.

Sex oder Golf?.….noch Sex.

Ohne Geld.….geht’s auch.

Wenn ich noch ein­mal ganz von vor­ne anfan­gen könn­te, dann…..hät­te ich mir die Zeit genom­men, Kla­vier spie­len zu lernen

Was ich mag…..sehr guten Wod­ka. eiskalt.

Was mich nervt….wenn Leu­te über Din­ge spre­chen, von denen sie kei­ne Ahnung haben.

Ohne Inter­net.….geht’s auch.

Mei­ne Play­list…. ist viel­fäl­tig. Von Clash, Bob Dyl­an über Motör­head, Vill­al­o­bos bis Richard Wagner

Am liebs­ten kau­fe ich.…. Din­ge für mei­ne Kinder.

Das bes­te deut­sche Mode­ge­schäft ist….. für mich Apart­ment, Berlin

Chefs soll­ten….. Schil­lers Wal­len­stein gele­sen haben.

Als Bundeskanzler…..in fin­de ich Ange­la Mer­kel genau richtig.

Mit 17 woll­te ich…..Rock­star werden.

Schlagworte: