Die Mode macht sich ihre Welt…

p

…bekanntlich gerne so wie sie ihr gefällt. Jüngstes Beispiel: die Paralympics-Werbekampagne der brasilianische Vogue, bei der im großen Stil Photoshop zum Einsatz kam. So wurden statt echter Behinderten-Sportler Models eingesetzt, denen anschließend Arm und Unterschenkel wegretuschiert wurden. Das brasilianische Paralympische Komitee soll die Fotos nicht beanstandet haben. Es bleibt trotzdem ein schaler Beigeschmack.

Alternativ empfehle ich den schwungvollen Paralympics-Clip von Channel4:

 

Bitte lesen Sie dazu auch:

Fein beobachtet, Jakob und David!

Build a Model

Die 10 fiestesten Fashion-Adbusters

 

 

 

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit 2012 selbstständig in der Personalberatung. 2016 Gründer von SUITS. Executive Search.

2 thoughts on “Die Mode macht sich ihre Welt…

  1. Weiß man, welche kranke Agentur sich die photogeshopten Models hat einfallen lassen? Nicht, dass man die aus Versehen bucht. Oder war das die Vogue herself? Und ja, trotz Brexit haben es die Engländer einfach drauf – toller Film!

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s