Markiert: Jürgen Geßler

In „Markiert“ zeigen Mode-Profis Haltung. Heute mit Porsche Design-CEO Jürgen Geßler:

Mode ist für mich… Ausdruck von Persönlichkeit.

Frauen müssen… gar nichts und können alles.

Ein richtiger Mann… ist wie er ist.

Die Jugend von heute ist… ist digital bestens vernetzt.

Sex oder Golf? Marathon.

Ohne Geld… kommt es auf die Werte an.

Was ich überhaupt nicht leiden kann, … das Warten auf den Launch eines unserer neuen Produkte.

Wenn ich noch einmal ganz von vorne anfangen könnte, dann… würde ich verschiedene Modetrends der 80er-Jahre hinterfragen.

Was ich mag… knackige, grüne Äpfel.

Was mich nervt… Neid. Eine Eigenschaft, die keinem Menschen gut steht.

Mein größter Triumph war… mein Marathon in New York.

Ohne Internet… kommen wir heute nicht mehr aus.

Meine Playlist… ist abwechslungsreich. Denn man sollte stets ein offenes Ohr für neue Einflüsse haben.

Am liebsten kaufe ich… die aktuellen Ausgaben der Fashion-Magazine. Das ist immer noch der einfachste Weg, um die neusten Trends einzufangen.

Das beste deutsche Modegeschäft ist… beide fangen mit „A“ an und hören mit „S“ auf.

Mein Job… frei Nach Helmut Markwort: Produkte, Produkte, Produkte.

Am besten bin ich, wenn… es schnell gehen muss.

Chefs sollten… auch Feierabend machen können.

Als Bundeskanzler… wäre mein Job: Politik, Politik, Politik. Daher möchte ich lieber nicht tauschen.

Am meisten bewundere ich… Professor Ferdinand Alexander Porsche. Eine Stilikone, ein Visionär und der Gründer unserer Luxusmarke.

Der schönste Ort der Welt… sind nach einer langen Reise die eigenen vier Wände.

Wenn ich mir einen Satz tätowieren sollte, dann folgenden: NY Marathon, 2:59,59 Stunden.

Und wohin? Egal, Hauptsache den Marathon unter drei Stunden.

Für… frische knackige Äpfel… werde ich schwach.

Das letzte Mal gelogen habe ich, als… Ich erinnere mich nicht mehr. (Lacht.)

Mit 17 wollte ich… unbedingt eine Porsche Design-Brille. Damals hat aber das Geld noch nicht gereicht.

In Zukunft… wird Porsche Design Deutschlands relevante Luxusmarke sein.

*****

Weil’s gerade so schön passt: Porsche Design-CEO Jürgen Geßler wird einer der Sprecher beim Luxury Business Day 2014 am 8. Mai in München sein. Neben Marc Mielau (Rolls Royce), Oguzhan Sever (Hugo Boss), Beate Fastrich (Estée Lauder) und anderen. Das Thema diesmal: Internationalisierung/der Schritt in neue Märkte. Präsentiert wird zudem eine neue Studie von Ernst & Young zu den „Top20 Luxury Locations in the World“. Infos und Anmeldung hier.

 

 

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit Januar 2012 Managing Partner der Personalberatung Hartmann Consultants

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s