Volles Programm: Diese Woche in Berlin

Koffer gepackt? Diese Woche reist die Branche wieder nach Berlin, um sich zu informieren, zu kommunizieren, zu verlustieren. Es wird eine spannende Woche. Und das nicht nur, weil wir nach den Minus-Umsätzen der vergangenen Monate eine harte Orderrunde vor uns haben. Was erwartet uns? In aller Kürze:

Messen: Karl-Heinz Müller hat das Krisengerede um seine Bread & Butter mit einer strikten Aussteller-Auslese beantwortet. Man wird sehen, ob der zurückgestutzte Baum neue Blüten treibt. Solche Probleme hat die Premium nicht. Denn das Gelände in der Luckenwalder Straße bietet anders als der Flughafen Tempelhof ohnehin nicht den Platz, den Anita Tillmann und Norbert Tillmann füllen könnten. Nicht zuletzt wegen der anhaltenden Nachfrage der Industrie an Hauptstadt-Ausstellungsfläche haben die beiden auch die neue Messe Panorama am Schönefelder Airport mit angeschoben. Der ist zwar streng genommen in Brandenburg und nicht in Berlin, und fertig geworden ist er bekanntlich auch nicht. Man wird sehen, wie sich das auf die Frequenz auswirkt. Mit 350 Kollektionen kann Veranstalter Jörg Wichmann auf jeden Fall einen Anfangserfolg verbuchen. Die Strahlkraft von Berlin als der Modemessenplatz Nummer 1 in der Welt befördert das in jedem Fall. Im Windschatten dieser großen Messen hat sich fast still und leise die Show & Order im Kraftwerk Berlin-Mitte etabliert. Initiatorin ist die ehemalige Big Brother-Kandidatin und Bread & Butter- und Igedo-Mitarbeiterin Verena Malta. Ihre Veranstaltung für Premium-Marken wurde in den vergangenen Saisons schon sehr gut besprochen. Mit 180 Ständen ist die Ausstellungsfläche ausgebucht. Und wer zur Skater-Messe Bright möchte, fährt nicht mehr ins Stasi-Hauptquartier, sondern in die Alte Münze. Mit der Bread & Butter sind alle anderen Messen einen Tag vorgerückt. Ob das die Fashion Week insgesamt entspannt, wird man sehen.

berlin2

Schauen: Die Mercedes Benz Fashion Week zeigt wie gehabt Designer und etablierte Brands. Nur Escada fehlt dieses Mal. DfT-Gewinner Leandro Cano zeigt seine von P&C gesponsorte Kollektion. Ansonsten werden sich die üblichen Journalisten, Blogger, Einkäufer, Celebrities und sonstiges buntes Volk am Brandenburger Tor versammeln. Ein Highlight dürfte wie in den letzten Saisons die Hugo-Show werden (offsite). Über Live Stream kann man am Donnerstagabend ab 20.30 zuschauen. Camel Active macht eine Riesen-Show am Dienstagabend in den Rathenau-Hallen, Marc Cain lädt am Donnerstag Kunden und Presse ins Hotel de Rome. Im Adlon zeigen am dortigen Africa Fashion Day drei Designer von ebendort.

berlin3

Events: Wo anfangen? Bei unserer eigenen Veranstaltung zum Auftakt der Fashion Week am Montagabend im Ellington? Ein paar Gäste lassen wir dem Bread & Butter Opening im Metropol am Nollendorf-Platz. Dort spielen u.a. Patricia Kaas und Sven Väth auf. Dienstag feiert die Panorama ihre Premiere und Donnerstag die Premiere ihr 10jähriges Jubiläum, stilsicher im U-Bahnschacht am Potsdamer Platz; man weiß schließlich, wo man herkommt. Die Michalsky Stylenite ist auf dem Freitag geblieben; dort erwartet die Gäste die bewährte Mischung aus Modenschau und coolen Music Acts. Christiane Arp lädt zum dritten Mal in den Vogue SalonLuxodo zum Cocktail ins Hotel de Rome, Vente Privee ins Soho House, Strenesse und Brunello Cucinelli in ihren Laden, Liganova zum Schnitzelessen. Die FAZ veranstaltet erneut eine Ausstellung mit Fotos von Helmut Fricke im Foyer ihrer Redaktionsvertretung. Und die versammelte Mode-Presse nutzt die Fashion Week, ihre Anzeigenkunden zu treffen. So gibt es Empfänge von GQ, Madame & Co, Gala und natürlich der mittlerweile fest etablierte Cocktail von Vogue und MBFW am Mittwoch im Borchardt.

Soweit die Highlights aus meiner Sicht. Daneben gibt es eine Fülle anderer großartiger Events, die aufzuzählen ich uns jetzt erspare. Einen guten Überblick gibt der Kalender der Berlin Fashion Week.

*****

Wenn Sie keine Profashionals-Beiträge verpassen wollen – und schon gar nicht aus Berlin – empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen.

profashionals

Mehr als 20 Jahre journalistische Arbeit bei der TextilWirtschaft. Als Redakteur, Korrespondent, Business-Ressortleiter. Chefredakteur von 2006 bis 2011. Die TextilWirtschaft ist das führende Medium für das Modebusiness im deutschsprachigen Europa. Seit Januar 2012 Managing Partner der Personalberatung Hartmann Consultants

Was ist Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s